Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

MSV sorgt für Hoffnungsschimmer beim ASV Duisburg

(Beitrag vom 03.12.2018)

"In der Sache ist Bewegung"

Der MSV Duisburg läßt einen Hoffnungsschimmer keimen. So könnte man einen kurzen Presseartikel von Dirk Retzlaff in der WAZ-/NRZ-Ausgabe vom 3. Dezember 2018 werten.


"Winterlauf: Hoffnung für den ASV Duisburg"

So titelt ein Pressebeitrag vom Montag, 3. Dezember 2018, der von Dirk Retzlaff (D. R.) in der WAZ/NRZ veröffentlicht wurde. Nachfolgend geben wir hier den Inhalt wieder:

"Für den ASV Duisburg gibt es Hoffnung, dass der erste Teil der Winterlaufserie wie geplant am Samstag, 26. Januar, über die Bühne gehen kann. „In der Sache ist Bewegung“, sagte Peter Mohnhaupt, Geschäftsführer des MSV Duisburg, am Sonntag.

 
Der DFB hat das Heimspiel des Drittligisten KFC Uerdingen gegen Würzburg für den 26. Januar angesetzt. Damit wäre der erste Lauf der Serie nicht möglich.

Mohnhaupt hat sich nun an den DFB gewandt, um zu vermitteln – obwohl die Sache den MSV allenfalls am Rand betrifft.
 
Mohnhaupt: „Mir geht es darum, dass der Frieden im Sportpark Wedau gewahrt bleibt.“  D. R."



Die bisherigen Presseartikel zu dem Thema haben wir in einem Presse-Echo aufgelistet. Das kann man sich über den nachfolgenden Link ...  klicke hier ... oder über die Info-Kachel oder den sogenannten "Hotkey" - beides auf der Homepage aufrufen.