Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

Gästebuch


Sonntag der 17. November 2019

Danke, daß Sie unser Gästebuch besuchen.
Hier können Sie sich eintragen
Hier können Sie sich eintragen
Einträge gesamt:276
[Seite zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [Seite vor]

Monika

schrieb am: 23.03.2013 19Uhr
52134
Hi, hat wieder super Spaß gemacht in Duisburg zu starten. Super Veranstaltung , super Orga ;-))))))))))))))))).



Stefan

schrieb am: 23.03.2013 19Uhr
Ich muss das einfach heute mal loswerden: Ganz ganz herzlichen Dank an euch alle. Seit vielen Jahren laufe ich bei euch in Duisburg mit, immer ! !! ist es perfekt organisiert und klappt wie am Schnürchen. So auch heute wieder.  Dazu die freundlichen Streckenposten, die genauso wir wir Läufer frieren, bibbern und im wahrsten Sinne des Wortes mitzittern. Ein Danke - und bis nächstes Jahr.
Glück auf !
Euer Stefan




Hendrik

schrieb am: 24.02.2013 16Uhr
Vielen herzlichen Dank an den ASV und seinen fleissigen Helfern. Auch der 2. Lauf hat viel Spass gemacht. Danke !



Michael

schrieb am: 24.02.2013 13Uhr
Herne

sende eine eMail  sende eine eMail

Gestern war es einfach wieder ein super organisierter Lauf! Ich freue mich schon auf den HM im März. Super Orga, super Helfer, tolle Läufer = die beste Winterlaufserie!!



Sandra Wieners

schrieb am: 24.02.2013 10Uhr
Vielen Dank für die mal wieder gelungene Organisation! Und nicht zu vergessen... die Streckenposten, die bei dem Wetter der vergangenen zwei Läufe der Winterlaufserie an der Strecke standen und immer wieder das eine oder andere aufmunternde Wort für die Läufer parat hatten... RESPEKT !!! :-)



Benedikt

schrieb am: 24.02.2013 08Uhr
Ratingen
Liebe Winterläufer, das habt ihr (mal wieder ) sehr gut gemacht! Prima Informationsmethode zum jeweiligen Stand der Dinge. Vielen Dank, bis zum nächsten Mal!



Karl-Hermann Schuricht

schrieb am: 23.02.2013 23Uhr
46049

sende eine eMail  sende eine eMail

Danke auf diesem Wege allen Helfern auf der Strecke und im Stadion die 100



Joachim Przewloka

schrieb am: 23.02.2013 18Uhr
41464 Neuss
Danke an alle, die an der erfolgreichen Ausrichtung des zweiten Laufs beteiligt waren. Ist euch mal wieder super gelungen. Bin bei euch das 12. Jahr in Folge dabei und kam bei allen 35 Läufen ins Ziel. Komme immer wieder gerne zu eurer super Veranstaltung. Euch ein schönes Restwochenende, bis in 4 Wochen. Eurer Achim



Christoph

schrieb am: 21.02.2013 11Uhr

Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass wenn das Wetter so bleibt und uns kein Schneesturm mehr heimsucht, dass diesesmal ganz normal das Stadion genutzt wird?? :D

Gruß
Christoph

Antwort des Web-Redakteurs: Ja, Sie liegen richtig mit Ihrer Annahme. In diesen Minuten läuft der Versand des Newsletters Nr. 05-2013. Ihn bekommen Sie, wenn Sie als Abonnent gelistet sind. Ansonsten können Sie sich diesen auch in der Newsletter-Datenbank auf unserer Webseite anschauen. Klicken Sie dann ganz einfach auf "Newsletter" in der obigen horizontalen Menüzeile.





GK

schrieb am: 20.02.2013 23Uhr
Solingen

T-Shirt-Motiv der Nike Winterlaufserie des ASV Duisburg 2013

Mercator !!!     Super Idee        Super Motiv               Her mit dem Shirt !

Antwort des Web-Redakteurs: Das Shirt gibt es erst am 26. März 2013 gegen Vorlage des mit den Startunterlagen ausgegebenen Gutscheins! Wer das Motiv noch nicht gesehen hat, kann es auch über den nachfolgenden Link anschauen und zwar hier ....





Chris

schrieb am: 20.02.2013 06Uhr

Gibt es bei der großen Serie Brems- und Zugläufer?

Antwort des Web-Redakteurs: Nein, siehe vorheriger Gästebucheintrag und meine Antwort dort.





Jogger75

schrieb am: 19.02.2013 12Uhr
Oberhausen

Ich habe da eine Frage zu der großen Serie.
Habt Ihr Brems- bzw. Zugläufer bei den jeweiligen Läufen?
Es ist meine erste Serie. Und da ich erfahrungsgemäß immer zu schnell los laufe, wäre es sehr von Vorteil, wenn man sich orientieren kann.

Antwort des Web-Redakteurs: Nein, wir haben keine Brems- und Zugläufer. Jedoch werden im Startbereich Schilder aufgestellt mit 1000-Meter-Zeiten, z. B. 3:30, 4:00, 4:30, 5:00 etc., damit sich die Teilnehmer entsprechend ihrer Laufstärke in das Startfeld einreihen können. Wenn Sie um die 60 Min. auf 15 Kilometer laufen können und wollen, dann sollten Sie sich beim Schild 4:00 vor dem Start aufstellen. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie dann mit gleich laufstarken Teilnehmern im Feld über die gesamt Strecke "mitschwimmen" können. Zur Eigenkontrolle machen Sie sich eine "Marschtabelle" mit den Zeiten, die Sie bei Kilometer 1, 2, 3, etc. erreicht haben wollen. Sie müssen dann nur noch auf die von uns angebrachten Kilometer-Schilder an der Strecke achten und Ihre bis dahin gelaufene Zeit mit der Ihrer Marschtabelle abgleichen.





horst

schrieb am: 18.02.2013 12Uhr
47058

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo,
werden beim 15 bzw. HM Lauf auch wieder die Nettozeiten gemessen.
Ich finde das entspannt den Startvorgang ungemein
VG

Antwort des Web-Redakteurs: Ja! Bei uns werden grundsätzlich immer Brutto- und Nettozeiten erfaßt. Die Bruttozeit fängt beim Startschuss an zu laufen und wird im Ziel gestoppt. Das ist die Zeit, die für LeistungsläuferInnen in die offizielle Wertung bzw. in Ranglisten eingeht. Die Nettozeit beginnt ab der Überquerung der Zeitnahmematte unter dem Startbanner "zu laufen". Den Impuls zur Zeitmessung löst Ihr Champion-Chip aus. Er sendet die Chipnummer und den Zeitpunkt, zu dem Sie die Messmatte überschritten haben, per Funk an den Computer unseres Zeitnahme-Dienstleisters. Dementsprechend weisen wir in den Ergebnislisten die dann nach Überschreiten der Zieleinlaufmatte gestoppte Zeit generell als Ihre "Endzeit" (= Nettozeit) aus.

Damit der Zeitnahmeimpuls auch gesendet werden kann, muss der Chip so tief wie möglich am Körper bzw. am Schuh getragen werden damit er so nah wie möglich über die Zeitnahmematte geführt wird. Je größer der Abstand von der Matte, je eher läuft man Gefahr, dass kein Zeitnahmeimpuls ausgelöst wird. Also, den Chip in der Tasche oder am Hals zu tragen, führt dazu, dass für Sie keine Laufzeit gemessen werden konnte. Wenn Sie das Stichwort Chip anklicken gelangen Sie auf die Seite unseres Webauftritts, wo dazu noch einiges gesagt wird.





Bernd Meyer

schrieb am: 15.02.2013 08Uhr

Liebes Orgateam,

ich hoffe doch sehr am 23.Februar wird für die große Serie 15 KM
gelaufen??? Auf der homepage steht was von 10 KM !

Ich brauche euch doch als Vorbereitung für meinen Hamburgmarathon.....

Viele Grüsse

Antwort des Web-Redakteurs: Natürlich sind es die gewohnten 15 km. An uns soll doch Ihre HH-Marathonvorbereitung nicht scheitern! Sorry für die Irritation!





Stefan T.

schrieb am: 15.02.2013 09Uhr
Herne

Hallo liebes Orga-Team,

der zweite Lauf der Serie geht doch wohl immer noch über 15km, oder? Die Angaben im Zeitplan für den 23.02. irritieren mich jetzt etwas... :-)

Antwort des Web-Redakteurs: Sorry, ist schon geändert; es war spät gestern abend und ich nicht mehr ganz frisch!





Matthias Breuer

schrieb am: 31.01.2013 11Uhr
Hallo Orga-Team,

ich bin zum ersten mal dabei. Vielen, vielen Dank an alle Helfer, die alles gegeben haben.
Es war sicher viel Arbeit für euch. Die ganze Strecke war eine Herausforderung für jeden, aber machbar.




Andreas

schrieb am: 30.01.2013 21Uhr
MH
Endlich wieder ein Lauf, der das Attribut "Winter" verdient hat!
An der Stelle muss man ein dickes Lob den vielen freiwilligen Helfern an der Strecke aussprechen. Während wir uns warmlaufen können, stehen sie an vielen Stellen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf und auch für unsere Sicherheit - und das bei der Kälte. Hut ab!




Birgit

schrieb am: 29.01.2013 18Uhr
Vielen Dank vor allem dafür, dass der Lauf landschaftlich schön blieb und nicht nur um das Stadion ging! Das hat den besonderen Charakter des Duisburger Winterlaufs erhalten.

Vor allem aber ein riesiges Dankeschön an die vielen Helferinnen und Helfer, die die Strecke präpariert und im Vorfeld so gut informiert haben.




Sascha

schrieb am: 29.01.2013 13Uhr
Marathon DInslaken
Besten Dank für die gut hergerichtete Strecke ! Das sah in den Tagen zuvor noch ganz, ganz anders aus.
Da habt Ihr wirklich ganze (und gute) Arbeit geleistet.  Dickes Lob an dieser Stelle, auch an die fleißigen Helfer und Streckenposten.

Bis zum 2. Lauf. Laufende Grüße, Sascha




Sylvia

schrieb am: 28.01.2013 18Uhr
45549 sprockhövel
dickes lob für ein tolles event und für die, die es immer noch nicht kapiert haben, es war ein winterlauf, da muss mit eis und schnee gerechnet werden und ihr habt alles menschenmögliche getan damit die strecke laufbar war und das anstrengende waldstück empfand ich zwar als etwas kräftezehrend aber spannend und es war ein prima training, hat viel spass gemacht

ich freue mich auf den zweiten lauf und vielleicht hat petrus dann ein einsehn ,

liebe grüsse und gute erholung

sylvie





[Seite zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [Seite vor]