Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

Gästebuch


Mittwoch der 20. März 2019

Danke, daß Sie unser Gästebuch besuchen.
Hier können Sie sich eintragen
Hier können Sie sich eintragen
Einträge gesamt:273
[Seite zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [Seite vor]

Marco

schrieb am: 18.04.2012 08Uhr
41564

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo,

wenn auch etwas verspätet möchte ich an alle Organisatoren und Helfer ein dickes "Dankeschön" loswerden!
Eine wirklich TOLLE Veranstaltung.

Ich war zum ersten Mal bei der WLS (groß) dabei und werde sicherlich zum Wiederholungstäter...

Ein Kommentar zum Thema Siegerehrung (s. auch Kommentar 45) sei mir allerdings noch gestattet:
Meine Frau ist bei der kleinen Serie 3. in Ihrer Altersklasse geworden (Glückwunsch Berit!!!).
Sie hat ihre Siegerehrung leider verpasst, da sie auf 3 kleine Kinder aufpassen musste und mich noch beim Halbmarathon anfeuern wollte.
Auf die Mailnachfrage, ob Sie sich den Preis noch nachträglich abholen könne, kam vom Orga-Team nur die "freundliche" Mail Zitat: Nein, leider nicht!.
Das finde ich sehr schade und verbesserungswürdig.

Sportliche Grüße
Marco Steinig




Agnes

schrieb am: 17.04.2012 11Uhr
Duisburg
Ich muss mich dem Beitrag 62 - leider anschließen. Auch wenn die aufgewühlten Kreidezeichen für die langsamen Schlußläufer noch zu erahnen waren, haben die Streckenposten an den Gabelungen nach dem letzten Pulk schon eingepackt und sich auf den Weg gemacht. Ich stand auch ab und an da und wusste nicht ob rechts oder links (Im Waldabschnitt z. B.). Aber soll keine Kritik sein. Alles andere war Top!



JH

schrieb am: 02.04.2012 13Uhr
Hallo,

ich war dieses Jahr zum ersten Mal seit den Bundesjugendspielen (was schon etwas her ist ;-)) bei einem Wettkampf dabei und bin als Laufanfängerin die kleine Serie gelaufen.

Ich bin uneingeschränkt begeistert von der perfekten Organisation und der guten Stimmung. Ein dickes Kompliment an das Orga-Team. Die Streckenposten waren super und haben uns angefeuert und zusätzlich motiviert. Auch das T-Shirt sieht super aus und hat eine perfekte Passform. Macht weiter so!

Liebe Grüße
JH




Jimmy

schrieb am: 29.03.2012 16Uhr
Duisburg

Hallo, wir wohnen genau an der Regattabahn in Wedau und freuen uns immer wieder wenn die Läufer vorbei kommen (und sehen auch so manchen Mogler, der schnell über die Holzbrücke abkürzt). Die Stimmung ist immer toll. Diesmal sind auch Freunde mitgelaufen und wir haben sie kräftig bejubelt. Zu der Kritik hier wegen fehlender Kreidezeichen *) kann ich nur sagen .... jetzt knapp eine Woche nach dem Lauf sieht man sie bei uns immer noch. Weiter so.

*) siehe Eintrag Nr. 62





Markus Miszewski

schrieb am: 28.03.2012 22Uhr
Essen

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo liebes Orga-Team,

ich war in diesem Jahr zum ersten Mal dabei und bin begeistert von der tollen Organisation und der super Stimmung. Besonderen Dank an die vielen Helfer und guten Geister im Hintergrund.
Farbe und Motiv des Shirts sind klasse, das wird schwer zu toppen sein.
Und wenn Ihr wieder so tolles Wetter herbeizaubern könnt, dürft Ihr die Kritik über zu wenig Wasser gerne ignorieren.

2013 komme ich sicher wieder, dann in der großen Serie.

Antwort des Webmasters:  Den Dank gebe ich weiter an die Helfer, das Lob für das Motiv an unseren Titelsponsor Nike und deren Designer. Die Kritik ignorieren wir nicht; würden wir das tun, gäbe es die Winterlaufserie wahrscheinlich schon lange nicht mehr. Kritik ist für uns auch Ansporn! 





Kerstin

schrieb am: 28.03.2012 15Uhr
Hallo liebes Orga-Team,

ich habe zum ersten Mal an der Winterlaufserie teilgenommen und hatte bei jedem Lauf viel Spaß. Die Organisation war super und die Stimmung auch. Danke an die Samba-Band!




Petra Krahlisch

schrieb am: 27.03.2012 21Uhr
47269 Duisburg
Liebes Orga-Team,

danke für die tolle Veranstaltung!
Obwohl ich mich jedes Mal Frage, warum ich "mir so etwas" freiwillig antue und auf den ersten Kilometern immer der Kampf mit meinem inneren Schweinehund ausgefochten werden muss, komme ich von Eurer Serie nicht los!
Auf den Event Fotos sieht man nur lachende und zufriedene Gesichter!

Bis 2013!




Die Füchse

schrieb am: 27.03.2012 21Uhr
Hallo ASV!
Ich habe auf Eurer Homepage gelesen, dass es wohl die ein oder andere Beschwerde bezüglich der Wasserversorgung beim letzten Lauf der WLS gab. Auch während des Laufes (10km) haben sich schon einige lautstark darüber beschwert.
Ich habe zum ersten Mal teilgenommen und wollte nur loswerden, dass es klasse war- und für die ausreichende Getränkeversorgung während des 10er Laufes ist meiner Meinung nach wohl jeder Läufer selbst verantwortlich (man kann auch Wasser mitnehmen:-). Man konnte auch schon vorher in den Infos nachlesen, dass es bei der kleinen Serie keine Versorgung unterwegs gibt und sich dementsprechend vorbereiten (die Wetterprognose war ja auch bekannt).

Also noch mal ein großes Lob für Eure Veranstaltung.




Monika

schrieb am: 27.03.2012 19Uhr
Herzogenrath
Hallo,

ich laufe jetzt das dritte Mal bei der WLS mit.
Ich fands wie immer eine toll organisiert Veranstaltung. Es sind immer alle super freundlich und ich fühle mich immer gut aufgehoben.
Vor der WLS hab ich noch gedacht, dass ich vielleicht (nur wegen der Entfernung) im nächsten Jahr nicht mitlaufen würde. Aber jetzt seh ich das schon wieder anders. Es hat wie immer viel Spaß und Freude gemacht.

Zu den Verpflegungsstellen auf der Strecke will ich nicht mehr viel sagen. Es ist bereits genug gesagt und auch angenommen worden.

Dazu sei auch noch gesagt: wer kann schon damit rechnen das bei der "Winter"laufserie so um die 25 Grad sind.

Also an die Orga: Weiter so!!!!!!!!!!!
Gruß
Monika




Sascha Strack

schrieb am: 27.03.2012 16Uhr
Duisburg

Liebes Orga-Team,
die komplette Serie war mal wieder große Klasse !
Orga, Verpflegung, Strecke und Helfer TOP !
Besonders das T-Shirt-Motiv ist sehr gut gelungen ! Bravo !
Bis 2013
Sascha Strack, Marathon Dinslaken

Antwort des Webmasters: Danke für Ihre positive Rückmeldung. Die kann das Orga-Team im Augenblick gut gebrauchen, denn - auch das wollen wir nicht leugnen - es gibt zahlreiche Klagen von Teilnehmern, die genau das Gegenteil von dem zum Ausdruck bringen, was Sie positiv herausstellen. Aber genau das wollen wir ja mit unserem Gästebuch erreichen: Positive und negative Kritik aufgreifen, um besser zu werden. Bei alle dem sei hier auch noch einmal betont: Wir sind alle ehrenamtlich tätig und engagieren uns in unserer Freitzeit für die Laufbewegung!





Thomas Elsing

schrieb am: 26.03.2012 19Uhr
46539 Dinslaken

sende eine eMail  sende eine eMail

hier mal eine kleine anregung wäre mal schön gewesen einen verpflegungsstand mit wasser zuhaben bei diesem wetter

Antwort des Webmasters: Ich darf auf unsere Homepage ("Home" in der horizontalen Navigationszeile) verweisen. Problem erkannt, falsch eingeschätzt oder von vielen anders beurteilt. Eine "Gradwanderung", mit der sich unser Orga-Team auseinander setzen wird. Das Wohl unserer Teilnehmer hat oberste Priorität!





Danni

schrieb am: 26.03.2012 16Uhr
Essen

Hallo,

ich habe in diesem Jahr das erste Mal an der kleinen Winterlaufserie teilgenommen. Es war eine schöne Veranstaltung. Die T-Shirt sehen echt klasse aus. Die Strecke war gut. Das Team sehr nett. Die Getränke nach dem Lauf sehr lecker. Aber leider gibt es ein "Aber". Da ich nicht die schnellste Läuferin bin, hatte ich leider das Pech an diesem Samstag das einige Streckenposten fehlten. Daher wussten wir nicht (war nicht die einzige) woher wir laufen mussten. Die Kreidepfeile fehlten auch. Sonst wäre keine Kritik aufgekommen.

Nach dem Lauf hätte ich mir etwas Obst gewünscht. Zum Glück hatte ich selbst welches bei.
Wie gesagt, ansonsten fand ich sehr sehr toll und freue mich auf nächstes Jahr. Macht weiter so.

Antwort des Webmasters: Es fällt schwer, Ihren Befund nachzuvollziehen. Wenn 2000 Läuferbeine die Markierungen überlaufen haben, dürften sie mit der Zeit "leiden". Die Abbiegungen sind besonders deutlich gekennzeichnet und ersparen an manchen Stellen den Einsatz eines Streckenpostens. Wenn Sie keine Kreidepfeile mehr vorfinden - auch nicht die Spur von weißer Kreide - spricht vieles dafür, dass Sie auf dem falschen Weg waren. Der größe Teil der Strecke ist durchgängig wie eine Landstraße mit weißer Kreide markiert gewesen. Die Streckenmarkierung und -sicherung hat bei uns den höchsten Stellenwert. Umso bedauerlicher ist es, dass Sie einen anderen Eindruck gewonnen haben.
So wie Sie Ihren Obstbedarf im Ziel in Eigenregie gedeckt haben, ist es völlig richtig. Organisatorisch das für alle Teilnehmer vorzusehen, ist bei der Individualität der Läuferschar bis zur Halbmarathondistanz nicht vorgesehen und mit dem Startgeld kaum zu leisten; bei Marathons ist Obstverpflegung üblich und beim Startgeld berücksichtigt.





Karl-Hermann Schuricht

schrieb am: 25.03.2012 16Uhr
46049 Oberhausen

sende eine eMail  sende eine eMail

Zum dritten Mal dabei,kann ich Allen, den Machern und Helfern nur Danke für die schöne "Laufzeit" sagen.Auch den Leuten an der Strecke für ihre Unterstützung danke ich.Im übringen zünden die Trommelköppe bei mir immer noch schlummernde Reserven. ;-))
So Gott will bis zum nächsten Mal die 396




Reinhold

schrieb am: 25.03.2012 10Uhr

Guten Morgen, vielen Dank für die toll organisierte Veranstaltung. Ich habe einen Verbesserungsvorschlag: wenn die Wetterprognose warmes Wetter vorhersagt, sollten mehr als 2 Wasserstellen zur Verfügung gestellt werden. Gruß Reinhold

Antwort des Webmasters: Danke für Ihren Vorschlag! Bitte lesen Sie auch meine Antwort zur Eintragung Nr. 63





Jörg May

schrieb am: 25.03.2012 09Uhr
Hallo Orga-Team, alles in allem mal wieder eine sehr gute Veranstaltung. ABER: Zwei Getränkestellen bei einem Halbmarathon sind zu wenig! Vorschlag:Ein weiterer Verpflegungsstand bei km4, der dann bei km12 auch noch mal genutzt werden könnte. Gruß Jörg



Carla Becker u. Lutz Stolpmann-Becker

schrieb am: 24.03.2012 22Uhr
42699 Solingen

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo zusammen,

die Veranstaltung war wieder einmal perfekt geplant. Es hat uns viel Spaß gemacht, dabei zu sein. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Carla Becker
Lutz Stolpmann-Becker




Frank Th.

schrieb am: 24.03.2012 22Uhr
47279 Duisburg

Erstmal vielen Dank für die perfekte Organisation heute. War wieder mal ein gelungenes Event, auch wenn sich heute viele durch die "Hitze" gequält haben. Aber dafür könnt Ihr ja nichts! Aber eine Frage hab ich: Was ist diesmal mit dem Druck der T-Shirts passiert? Sieht ja aus wie zigmal gewaschen mit vielen Flecken in der gelben Farbe, schade....
Aber der Lauf selber war wie immer toll! Danke!

Antwort des Webmasters: Dass das Motiv (siehe unten) wie zig-mal gewaschen aussieht, ist ein wesentliches Gestaltungselement: Stahl und Eisen sind nicht glatt strukturiert, da gibt es auch Rostiges; die blaue Wellenlinie symobilsiert Rhein und Ruhr, ein Hafenkran der einen Buchstaben aus dem Schriftzug heraushebt und auch als Metapher für Bewegung und Veränderung steht. Sie finden in dem Schriftzug in den beiden U´s auch noch stilisierte Läufer. Das "rauchende i" steht für - na, was denn wohl? Alles in allem ein Versuch, ein ganz spezielles Motiv für die Winterlaufserie 2012 zu schaffen, das den Lauf mit der Stadt Duisburg verbindet. Da sind Designer unseres Sponsors "am Werk gewesen", die von mir mit Ideen "gefüttert" wurden mit der klaren Ansage, das Motiv so zu gestalten, dass es durch den Druck zu keiner Einschränkung des Tragekomforts kommt.





Michael

schrieb am: 24.03.2012 21Uhr
Essen

Hallo zusammen.

Bin etwas entäuscht. Die T-Shirts waren doch sehr groß. Auf meine Frage ob ich evtl. eines in einer Nummer kleiner haben könne, wurde ich von den Veranstaltern extrem herablassend behandelt.

Ich halte das für verbesserungswürdig. Ein Hinweis vorab (Shirts fallen groß aus) wäre gut gewesen.

LG
Michael

Antwort des Webmasters: Schade, dass Sie enttäuscht sind. Der von Ihnen als herablassend empfundenen Reaktion unserer Helfer steht der überwiegend positive Eindruck gegenüber, dass diese sich bemühen, jedem so weit wie möglich, zu "seinem" T-Shirt zu verhelfen. Wenn die gebuchte Größe nicht paßt, kann erst nach Ende der offiziellen Ausgabe ein Umtausch gegen noch vorhandene Größen erfolgen. Eines Hinweises, dass die T-Shirts groß ausfallen, hat es aus unserer Sicht nicht bedurft, weil die Männer-Shirts den durchaus Modeschwankungen unterworfenen Normgrößen von S, M, L, XL bis XXL bei der Warenkontrolle entsprachen.





Teresa Kwasniewska

schrieb am: 24.03.2012 20Uhr

sende eine eMail  sende eine eMail

DANKE; DANKE; DANKE

für guten Wetter :)) , tolle Organisation, tolle Moderation und super Stimmung beim Lauf

Veranstaltung der Superlative

bis 2013 :)




Lisa Marie

schrieb am: 20.03.2012 15Uhr
Düsseldorf

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für die tolle Organisation des Laufes! Es ist echt super, wenn man durch die Laufserie eine Motivation über die dunkle und feuchte Jahreszeit hinweg hat.

Die Streckenführung finde ich leider nicht ganz so toll, für Zuschauer ist es fast unmöglich sich irgendwo an der Strecke mal zu positionieren um die Läufer noch mal anzufeuern und für Läufer ist es direkt neben der Regattabahn sehr langweilig, im Wald später ist es wenigstens etwas abwechslungsreicher. Vielleicht habt Ihr unter den Rahmenbedingungen ja noch eine Idee wie man es noch besser gestalten könnte.

Beste Grüße Lisa Marie






[Seite zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [Seite vor]